Brinc veranstaltet erfolgreichen Asia Health Innovation Summit 2023 und fördert größere Ideationen und Kooperationen im Gesundheitssektor

HONGKONG, 10. Nov. 2023 — Der Asia Health Innovation Summit 2023, veranstaltet von der globalen Accelerator Brinc als Teil des StartmeupHK Festivals kuratiert von InvestHK, zog ein Online-Publikum von über 1.000 und eine volle Kapazität von mehr als 200 Teilnehmern vor Ort im The Park Lane Hong Kong-A Pullman Hotel gestern an. Die dritte jährliche Veranstaltung festigte ihre Position als führende Zusammenkunft für Branchenführer, Unternehmer, Investoren und Fachleute im Bereich Gesundheitsinnovation in Asien. Ziel war es, größere Ideationen und Kooperationen zu fördern. Die Veranstaltung umfasste einen vollen Tag mit Podiumsdiskussionen mit 38 Rednern aus Hongkong und dem Ausland sowie Netzwerkveranstaltungen, bei denen alle Teilnehmer direkt in Kontakt treten und Bekanntmachungen wichtiger Partner.

The Honorable Duncan Chiu, Hong Kong’s Legislative Council Member - Technology and Innovation Constituency, speaking at the Asia Health Innovation Summit 2023. Source: StartmeupHK
The Honorable Duncan Chiu, Hong Kong’s Legislative Council Member – Technology and Innovation Constituency, speaking at the Asia Health Innovation Summit 2023. Source: StartmeupHK

Die Veranstaltung begann mit Eröffnungsworten von Hon. Duncan Chiu, Hongkongs Mitglied des Legislativrats – Technologie & Innovation Constituency, und Andy Wong, Leiter Innovation & Technologie bei Invest Hong Kong. Sie sprachen über die Möglichkeiten, mit denen Hongkong seine Position in der Gesundheitsbranche stärkt und betonten, dass es der ideale Zeitpunkt sei, ein Tech-Unternehmen in Hongkong zu gründen – da die Regierung entschlossen ist, Startups zu unterstützen und Innovation durch neue Richtlinien und Initiativen zu beschleunigen.

Die Podiumsdiskussionen befassten sich mit wichtigen Themen wie Strategien für die Kommerzialisierung und dem transformativen Potenzial von Künstlicher Intelligenz (KI) und Blockchain in der Gesundheitsversorgung. Die Experten warfen Licht auf die Möglichkeiten, wie Generative KI Zeitrahmen erheblich verkürzen und Sicherheitsmaßnahmen sowie Aufklärungsbemühungen verbessern können. Diese aufschlussreichen Diskussionen hoben das immense Potenzial für Innovationen und Fortschritte im Gesundheitssektor in Asien hervor.

Vertreter des Hong Kong Institute of Biotechnology Limited, Our Hong Kong Foundation, IQVIA und Cellomics International Limited betonten die Vielzahl an Möglichkeiten, die in Hongkongs Ökosystem bestehen – von seiner soliden Forschungs- und Entwicklungsgrundlage bis hin zu seinen weltweit führenden Krankenhäusern. Sie äußerten ihren Glauben an das Potenzial der Stadt und verwiesen auf regulatorische Rahmenbedingungen, staatliche Unterstützung, Big Data und die einzigartige Rolle, die Hongkong in der Greater Bay Area spielen kann.

Führungskräfte aus der Gesundheitsbranche, darunter Vertreter von Moderna, Ogilvy Health Asia und Hong Kong Science and Technology Parks Corporation, betonten, dass die COVID-19-Pandemie das Tempo der Innovation beschleunigt hat. Indem sie die Bedeutung der Zusammenarbeit mit Startups, Kunden, Visionären, Akademikern und Politikern zur Förderung von Erfolg und Wachstum im Gesundheitssektor hervorhoben, hoben sie die Vorteile der Annahme neuer Technologien hervor. Diese Branchenexperten teilten auch wertvolle Einblicke in die komplexe Natur der Gesundheitsregulierung.

Angesichts der aktuellen Marktbedingungen betonten viele Podiumsteilnehmer, dass es immer noch eine umfangreiche Anzahl von Investitionsmöglichkeiten gibt, die durch innovative Ansätze und die Erkundung alternativer Wege verfolgt werden können. Dazu gehört auch das Anzapfen von Accelerator-Programmen und staatlichen Zuschüssen, die potenzielle Möglichkeiten für Investitionen bieten. Indem Kreativität gefördert und aktiv nach diesen Ressourcen gesucht wird, können Unternehmen selbst in schwierigen Zeiten vielversprechende Chancen entdecken. Die Redner teilten auch wertvolle Einblicke in Investitionstrends mit und gaben Expertenratschläge, die speziell auf die Bedürfnisse von Gesundheits-Startups zugeschnitten sind.

Vielen Dank an unsere Podiumsteilnehmer:
Ein Blick aus Hongkong – Ökosystemchancen
Andy Liu, Cellomics Holdings
Carmen Li, IQVIA
Dr. Gina Jiang, Hong Kong Institute of BioTechnology
Dr. Jane Lee, Our Hong Kong Foundation

Geschwindigkeit & Agilität gewinnen, um erfolgreiche Gesundheitsinnovationen zu liefern
Dr. Donna Brown, Hong Kong Science & Technology Parks Corporation
Joyce Lee, Moderna
Pierre Robinet, Ogilvy Health Asia

Wie KI die Gesundheitsversorgung prägt: Anwendungen, Probleme und regulatorische Ansätze
Dr. Aldrin Yim, Codex Genetics
Akina Ho, AllStarsWomen DAO
Dr. Frank Pun, Insilico Medicine
Pierre Robinet, Ogilvy Health Asia

Der Weg zur Kommerzialisierung – Aufbau einer effektiven Kommerzialisierungsstrategie
Jessica Fong, Prenetics
Mitul Lakhani, AIA GROUP
Philip Sin, Belief BioMed
Dr. Q. Y. Ma, Time Medical

Investitionstrends – Anziehung von Investoren in einem Bärenmarkt
Dr. Amit Kakar, Novo Holdings Asia
Andrew Pang, Ally Bridge Group
Furuzonfar Zehni, Fresco Capital
Yolanda Yang, ABC International

Regulierung von Gesundheitstechnologien – Was kommt als Nächstes?
Dario Heymann, Galen Growth
David Swain, Essex Bio-Technology
Emma Holcroft, IMUNIS
Dr. Swee Kheng Khor, Angsana Health

Startup-Hilfe – Fragen Sie die Experten alles
Adrian Lam, Bioworld Ventures
Carolyn Wright, RTHK
Emmanuel Hui, Tiger Jade Pebble Accelerator
Joseph Ho, Brinc

Auswirkung der Blockchain-Technologie im Gesundheitswesen
Dr. Marten Brelen, The Chinese University of Hong Kong
Sarah Mok, Brinc
Varun Panjwani, MetaCare
William Yeung, MediConCen

Neugestaltung des Gesundheitsarbeitsplatzes, um Talente anzuziehen und zu halten
Angela Feng, Ness Wellness
Dee Cheung, Alea
Ivan Li, Prenetics
Kara Cheung, Amgen

Über Brinc
Mit Hauptsitz in Hongkong ist Brinc ein Vorreiter im globalen Accelerator-Betrieb und betreibt 13 multidisziplinäre Accelerator-Programme in sieben Ländern. Brinc beschleunigt Startups, die sich auf Klimaschutz, erneuerbare Energien, Lebensmitteltechnologie, Blockchain-Technologie, Künstliche Intelligenz, vernetzte Hardware, Robotik und das Internet der Dinge (IoT) konzentrieren, um eine nachhaltigere, gerechtere und integrativere Zukunft zu schaffen.

Brinc unterstützt auch Unternehmen mit Investitionsdienstleistungen, verteilten Innovationsstrategien, der Beschaffung neuer Startups und Technologien sowie dem Aufbau von Web3-fähigen Unternehmen. Globale Unternehmen (Manulife, Huawei, Schneider Electric, Puma, Batelco, Merck, Omantel, Linrun Group, Zhihui Park), Regierungsorganisationen (Hong Kong Science Park, MBRIF, Guangdong So