Arctech demonstriert wieder einmal seine Stärke bei dem 500-MW-Solar-PV-Projekt in Usbekistan

SHERABAD, Usbekistan, 14. September 2023 – Arctech, der weltweit führende Anbieter von Solar-Trackern, -Gestellen und BIPV, freut sich, die Unterzeichnung eines Großauftrags mit China Machinery Engineering Corporation (CMEC) für die Lieferung eines 500-MW-Solar-Tracking-Systems in Sherabad in der Provinz Surkhandarya in Usbekistan bekannt zu geben.

Arctech wird für dieses Projekt das SkyLine II Solar-Tracking-System liefern. Dieser steife Tracker ist mit einem synchronen Mehrpunktantriebsmechanismus ausgestattet. Er hat eine Windabschaltgrenze von 22m/s, die es ihm ermöglicht, der Sonne mehr Stunden zu folgen und die Stromerzeugung effektiv zu steigern und für die Projekteigentümer einen größeren wirtschaftlichen Wert zu schaffen. Die durch den Mehrpunktantriebsmechanismus erreichte Steifigkeit ermöglicht es auch, sicher auf 0 Grad zu verstauen, was entscheidend ist, um Modulrisse und -schäden zu verhindern.

Das Sherabad Solar-PV-Kraftwerksprojekt ist ein bodengestütztes Solarkraftwerk, das auf 600 Hektar geplant ist. Es ist offiziell in die umfassende Bauphase eingetreten und soll bis Ende 2023 ans Netz gehen. Nach der Fertigstellung wird erwartet, dass das Projekt 1.040.000 MWh Strom erzeugt und genügend saubere Energie liefert, um 300.000 Haushalte zu versorgen. Es löst das Problem der Energieknappheit in Usbekistan effektiv, verringert die Abhängigkeit von fossiler Energie, fördert den Wandel und die Modernisierung der lokalen sozialen Energiestruktur und stärkt die Entwicklung der “Grünen Seidenstraße”.

2023 jährt sich die Initiative “One Belt, One Road” zum zehnten Mal. Usbekistan, gelegen im Hinterland von Zentralasien, ist ein wichtiges Angelpunktland für den Aufbau der “Neuen Seidenstraße”. China und Usbekistan haben kontinuierlich wichtige Erfolge in der Zusammenarbeit im Bereich der neuen Energien erzielt. Während des jüngsten Staatsbesuchs des Präsidenten von Usbekistan in China einigten sich die beiden Länder auf den Bau von 11 Solar- und Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 4,8 GW.

Mit hervorragenden Produktleistungen und ultimativen Lösungen hat Arctech kürzlich zwei weitere Projekte in Usbekistan gewonnen, darunter das 1 GW Photovoltaik-Kraftwerk in Qashqadaryo Viloyati und Buxoro und das 240 MW Solar-Photovoltaik-Kraftwerk in Taschkent. Es ist ein Spiegelbild des Erfolgs von Arctechs Strategie der Vertiefung der “Neuen Seidenstraße”, was weiter darauf hindeutet, dass die Produktqualität und die Markenbekanntheit von Arctech von den Kunden geschätzt werden. Arctech wird immer kundenorientiert sein, mit der Verbesserung des Kundenwertes als Handlungsprinzip, und das Vertrauen der Kunden mit besseren Produkten und effizienteren Dienstleistungen gewinnen.